Gods of Nothing

Schlagzeug – Stefan Teusch

Bass – Oddi Teiwes

Lead Gitarre – Thomas Kruse

Rhythmus Gitarre – Dirk Sommer

Gesang – Klavier – Regina Preuss

Songwriter – Regina Preuss

Musikalische Ausarbeitung – Alle Gods of Nothing

2013 starteten die rockbegeisterten Gitarristen Dirk, Thomas und der Bassist Oddi ein Jam-Projekt. Für alle war von vornherein klar, keine Cover Stücke zu spielen. 

Entwickelt wurden die ersten eigenen musikalischen Stücke mit tollen Rhythmen, Grooves und Soloeinlagen. Was noch fehlte war ein Rahmen für die Songs mit Liedtexten, Gesang und ein Schlagzeuger. Und getreu dem Motto wir haben noch nichts außer ein paar wenigen Stücken, entstand der Name Gods of nothing. 

Ende Dezember 2015 wurde Regina bei einem Besuch im Proberaum eine harmlose Frage gestellt, ob man zu den Stücken etwas texten könnte und zufällig passte auch noch die rockige Stimme perfekt mit eigenen Gesangskompositionen dazu.

Die folgenden zwei Jahre wurden als kreative Phase betrachtet und in dieser Zeit zwölf eigene Lieder komponiert. 

Seit September 2017 ist Stefan als erfahrener Schlagzeuger bei den Gods of nothing eingestiegen und ist eine Bereicherung für die Band. Er ergänzt die Songs mit seinen akzentuierten und straighten Rhythmen. 

Der Auftakt als gemeinsame Band wurde im März 2018 im Fördepark Flensburg gestartet. Belohnt wurden die Gods of nothing durch das Publikum, das fleißig bei den Rhythmen mitfeierte. 

Alle fünf Bandmitglieder kreieren mit voller Begeisterung und Passion gemeinsam ihre Songs und wer Rock mit Druck, Rhythmus, Geradlinigkeit und in allen Variationen hören möchte wird in den Bann gezogen, denn – Rock is our passion!

Website | Facebook